Botulinum, Filler, Fäden und Fettweg Spritze - was hilft bei WAS?

Sie haben verdient, sich jeden Tag grossartig zu fühlen. Mit unseren ästhetischen Behandlungen unterstützen wir Sie, Ihre Jugendlichkeit zu bewahren und Alterungsprozesse in Ihrem Körper deutlich zu verlangsamen. Unser Tool hilft Ihnen, die passende Behandlung für Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu finden.

Achselschwitzen

INDIKATION: Starkes Schwitzen in den Achselhöhlen.

GOLDSTANDARD: Botulinum reduziert die Schweissbildung für 5-6 Monate.

NO-GO: Nur zu erfahrenen Therapeuten gehen. Operation nur, wenn Botulinum keine Besserung bringt.

KOSTEN: ab 500 CHF nach Materialaufwand.

Oberarme

INDIKATION: Typische Erschlaffung der Oberarme mit faltiger Haut mit fortschreitendem Alter. Muskeltraining ist wichtig, aber reicht alleine nicht aus.

GOLDSTANDARD: Gerade bei leichter oder mässiger Erschlaffung ist die Kombination der Fettwegspritze und einer speziell straffenden Hyaloronsäure/Fäden erfolgsversprechend.

NO-GO: Eine plastische Operation sollte immer die letzte Therapiemöglichkeit mit allen Risiken einer Operation und wirklich nur bei sehr ausgeprägter Erschlaffung zur Anwendung kommen. Laser und sonstige apparative Verfahren sind unbefriedigend.

KOSTEN: Fettwegspritze ab 450 CHF, Filler ab 400 CHF, Fäden ab 500 CHF Haltbarkeit: je nach Veranlagung und Alterung wiederholte Behandlung notwendig.

Doppelkinn/Hals/Dekolleté

INDIKATION: Ausbildung eines Doppelkinns durch lokalen Fettüberschuss bzw. Gewebeerschlaffung im Alter. Altersbedingte Erschlaffung und Faltenbildung im Hals und Dekolleté.

GOLDSTANDARD: Bei Vorliegen eines Doppelkinns (mehrmalige) Behandlung mit der Fettwegspritze. Erschlaffter, faltiger Hals und Dekolleté können mit spezieller Hyaloronsäure, PRP (Eigenplasmatherapie) und Kollagenstimulierenden Fäden deutlich verbessert werden, auch im Sinne einer Vorbeugung. Bei sehr ausgeprägtem Befund ist ein operatives Halslifting unumgänglich für ein zufriedenstellendes Ergebnis. Muskelstränge im Halsbereich können mit Botulinum gemildert werden.

NO-GO: Einspritzen einer falsch ausgewählten Hyaloronsäure in Querfalten am Hals können unschöne Knötchen hervorrufen. Einbringen von Liftingfäden nur von in dieser Methode sehr erfahrenen Anwendern vornehmen lassen.

KOSTEN: Botulinum ab 250 CHF , Filler ab 400 CHF. Fäden ab 400 CHF, PRP ab 500 CHF, Fettwegspritze ab 250 CHF , Haltbarkeit: 9-12 Monate, regelmässige Wiederholungen ratsam.

Nasolabialfalte

INDIKATION: Nasolabialfalten entstehen aus einer Kombination von nachlassender Spannkraft des Gewebes und Volumenmangel im Mittelgesicht bzw. im Wangenbereich. Zusätzlich spielt die individuelle Veranlagung eine Rolle.

GOLDSTANDARD: Injektion von Fillern mit guter Hebekapazität unter exakter Beachtung der Anatomie. Zusätzliche Unterstützung mit kleinen Fäden möglich. Bei ausgeprägtem Nasolabialwulst auch vorsichte Anwendung der Injektionslipolyse (Fettwegspritze)

NO-GO: Gute anatomische Kenntnis und Erfahrung notwendig, da im Nasenbereich Arterien verlaufen, die unbedingt geschont werden müssen.

KOSTEN: Filler ab 450 CHF, Fäden ab 500 CHF. Fettwegspritze ab 150 CHF Haltbarkeit: Filler 9-12 Monate , Fäden 12-18 Monate

 

 

Copyright Dr. Wagener 2021 – Wir verwenden nur erstklassiges Material für alle Behandlungen.